Herzlich Willkommen bei Matthias Laurenz Gräff !

Lassen Sie sich nun auf den folgenden Seiten in den Sujets der Malerei und der Zeichnung durch den großen Themenkreis Allegorie - Stillleben - Landschaft führen und erfahren Sie hierbei auch etwas über den Künstler

Der Akademische Maler Matthias Laurenz Gräff und Georgia Kazantzidu beim Garser Sommerreigen. Pressefoto für den Garser Kulturbrief, mediadesign Burgschleinitz

"Matthias Laurenz Gräff ist ein Maler der in seinen Gemälden die barocke Formensprache zum Ausdruck bringt. Mit dem jungen Alter von 29 Jahren kann der Künstler auf ein sehr erstaunliches, abwechslungsreiches und umfangreiches Euvre verweisen. Wenn man die Bilder Gräffs betrachtet wird man sogleich an seine Vorbilder wie Vincent van Gogh, Paul Cezanne und Claude Monet erinnert, in dessen künstlerischen Erbe er steht. Exemplarisch bei den Stillleben sieht man, dass er weit über die Formensprache und die Vorgabe eines Cezanne hinaus wächst und das traditionelle Thema neu interpretiert, es gleichwohl in eine neue Zeit transportiert."   - Dr. Elisabeth Voggeneder, Kunsthistorikerin, Kuratorin

Besucherzaehler

NEWS August 2014

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.