Matthias Laurenz Gräff, Offizielle Webseite
Wikimedia Commons
Wikipedia

"Dialog im Kamptal"

Plattform für politische Partizipation im Atelier Gräff


Der "Dialog im Kamptal" im Atelier Gräff in Gars am Kamp wurde im Mai 2019 durch Georgia Kazantzidu und Matthias Laurenz Gräff ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um eine private, auf rein ehrenamtlicher Basis fußende, überparteiliche Initiative und Plattform in der Tradition eines politischen "Literarischen Salons" des 18. und 19. Jahrhunderts.

Als Gründungsmoment fungierten die Wahlen zum Europäischen Parlament 2019, anlässlich dieser es sich der Dialog zum Ziel setzte die Bürger über Europa zu informieren, das Interesse in die Europäische Union zu stärken, sowie additional als ein europäischer Impulsgeber und für europäische Integration im Kamptal und im Waldviertel zu wirken. Neben seiner Emphasis, dem Europa-Thema, der Diplomatie, der Interkulturalität, globalen Aspekten, Geo- und Sicherheitspolitischen Themen sowie Fragen der Globalisierung, behandelt der "Dialog im Kamptal" darüber hinaus diverse nationale sowie regionale Thematiken von gesellschaftlichspolitischer und zukunftsträchtiger Relevanz.

Die Dialoge mit diversen ausgesuchten Persönlichkeiten und Funktionsträgern aus Politik, Diplomatie und Gesellschaft sind als Angebot zur Partizipation aller interessierten Bürger differenzierter politischer, gesellschaftlicher, als auch sozialer Orientierung sowie Herkunft zu sehen, und wollen hierbei Informationen, Diskurse sowie auch Diskussionen über Gegensätze in Politik und Diplomatie erörtern, als auch gesellschaftliche Fragestellungen erklären, diskutieren und fördern. Ziel ist hierdurch einen Beitrag zum besseren Verständnisses unserer Gesellschaft sowie ihrer Diversität, eine Auseinandersetzung, einen Austausch und ein Miteinander zu ermöglichen.

Strukturell bietet der "Dialog im Kamptal" neben seinen mehrere Teilnehmer umfassenden Diskussionsrunden auch die speziellen Salons "Persönlichkeiten im Gespräch", "Parteien im Gespräch" sowie den "Salon Europäische Kooperation" an.

Georgia Kazantzidu

Georgia Kazantzidu

Veranstalter

Matthias Laurenz Gräff (Foto von Reinhard Podolsky)

Matthias Laurenz Gräff

Veranstalter


Finden Sie die Möglichkeit durch und mit den Diskutanten in einer privaten Atmosphäre in Dialog zu treten, und sich über relevante politische und gesellschaftliche Themen auszutauschen. Als Teilnehmer haben unter anderem Politiker wie Erhard Busek, Wolfgang Brandstetter, Karin Kneissl, Helmut Brandstätter oder Hannes Swoboda und Diplomaten wie Wolfgang Petritsch oder Emil Brix partizipiert. Des weiteren konnten ferner der Journalist Eric Frey, der internationale Bankier und Botschafter des Souveränen Malteser Ritterorden in Wien Sebastian Prinz von Schoenaich-Carolath sowie der Physiker Werner Gruber als Diskutanten begrüßt werden.

Wir freuen uns auf Ihr, Dein Kommen!

Georgia Kazantzidu und Matthias Laurenz Gräff 

Location

Georgia Kazantzidu, Matthias Laurenz Gräff, Atelier Gräff - Dialog im Kamptal

• Atelier Gräff

Georgia Kazantzidu & 

Matthias Laurenz Gräff

Zitternberg 24

3571 Gars am Kamp

-

 (+43) 676/6459 386

nachfragen @

 

• Ausreichend Parkplätze nah und unweit


• inklusive barrierefreiem Zugang

 

• 75 Sitzplätze & 15 Stehplätze in 3 Räumen

Angebot

"Dialog im Kamptal" (Foto Günther Winkler)

Diskussion & Dialog mit ausgewählten Personen aus Politik, Diplomatie und Gesellschaft; Buchpräsentationen ausgesuchter Persönlichkeiten; Reihe "Persönlichkeiten im Gespräch"

 

• Bei freiem Eintritt, Speis und Trank
 
• Spendeboxen zugunsten der "Gruft" der Caritas Wien, "Burkina Vert", der "Tierrettung Waldviertel" ... 

Vorschau

→ Paneuropa mit Karl von Habsburg - "Salon europäische Kooperation" (Do, 27. Januar 2022, 19 Uhr)  ... mehr in Kürze



Fotodokumentation unter dankenswerter Mithilfe von:

GR Mag. Klaus Bergmaier, MAS, MSc (Krems an der Donau) // Rudolf Mück (Gars am Kamp) // OStR Mag. Maria-Theresia Ferrari (Zitternberg)

 

Weine vom "Stefanshof", Mönchhof, Burgenland

 

 

Büchertisch von der "Bücherstube Horn"