"Dialog im Kamptal"


Der 2019 ins Leben gerufene "Dialog im Kamptal" ist eine überparteiliche Plattform in der Tradition eines "Bürgersalons", und will der Information, dem Austausch und der Diskussion über politische Themen dienen.


Die Dialoge finden auf rein ehrenamtlicher Basis statt, und sollen hierbei einen Diskurs und eine Auseinandersetzung mit der Politik fördern, als auch ein besseres Verständnis unserer Gesellschaft, ein Miteinander, und sind als Angebot zu Partizipation aller interessierten Bürger zu sehen.


Ziel ist der Austausch, der Dialog zwischen den Diskutanten, Vortragenden und ihrem Publikum in einer familiären Atmosphäre



Georgia Kazantzidu

Matthias Laurenz Gräff

- Atelier Gräff -

Zitternberg 24, 3571 Gars am Kamp

(+43) 676/6459 386

mag.matthiaslaurenz.graeff@gmx.at

"Dialog im Kamptal" (Foto Günther Winkler)
Podium und Teil des Publikums
  • Ausreichend Parkpätze
  • Sitzmöglichkeiten für ca 60 Gäste & 6 Diskutanten; zusätzlich ca 20 Stehplätze
  • Bei freiem Eintritt sowie Speis und Trank



Kommender Dialog

III "Politik, Diplomatie im 21. Jahrhundert", am 27. 1. 2020

 

Aufschlüsse und Einblicke über moderne Entwicklungen und Herausforderungen in Politik, Diplomatie und Gesellschaft sowie über die Bedeutung interkultureller Kommunikation

 

Moderation:

 

Diskutanten (laufende Aktualisierung):

  • S.E. Botschafter Dr. Emil Brix  (Direktor der Diplomatischen Akademie Wien)
  • MEP ret. Dr. Hannes Swoboda  (vormals Präsident der Fraktion der europäischen Sozialdemokraten im Europaparlament, SPÖ)

> LINK <