Artikel mit dem Tag "malerei"



08. Mai 2017
Nationalrat Werner Groiß, Bernhard Görg -Vizebürgerm. und Landeshauptmann-Stellvertr. von Wien a. D., Gräff, Jörg Leiter (Präsident "Österreichische Selbsthilfe Polyneuropathie"). Foto - Martin Kalchhauser, NÖN Horn
Matthias Laurenz Gräff. Benefizausstellung zugunsten Polyneuropathie im WUK Wien
22. März 2017
Matthias Laurenz Gräff im Künstlertreff mit Don Airey, Keyboard- und Hammond-Orgelspieler von Deep Purple
18. November 2015
Gruppenfoto Gerhard Wandl, Bürgermeister der Gemeinde Rastenfeld, Nationalrat Mag. Werner Groiß, Musiker Aleksandar Pandilovski, Künstler Mag. Matthias Laurenz Gräff, Sängerin Loukia Agapiou, Taverne Zorbas-GF M
Unter diesem Motto fand am 13. November 2015 die Vernissage von Mag. art. Matthias Laurenz Gräff in Miltos Pavlidis' Taverne Zorbas in Peygarten-Ottenstein im Waldviertel statt. Gezeigt wurden annähernd 50 Ölgemälde der Sujets Allegorie - Stillleben - Landschaft mit einem Schwerpunkt auf die landschaftlichen und architektonischen Impressionen Griechenlands. Den musikalischen Beitrag des Abends leisteten die zypriotische Sängerin Loukia Agapiou und der mazedonische Musiker Aleksandar...
02. Mai 2015
Charilaos Zikos, Georgia Kazantzidu, Matthias Laurenz Gräff, Martina Gräff, Andreas Cwitkovits, Christina Chrysanthakopoulou als Vertreterin der griechischen Botschaft zu Wien, Regina Waldum und Gerald Steindl Foto Martin Kalchhauser / NÖN Horn
Fotos © Martin Kalchhauser / NÖN Horn
15. November 2014
Mag. Matthias Laurenz Gräff, Gastgeber Charilaos Zikos, Frau Georgia Kazantzidu, Autor Prof. Heinz Nußbaumer
Persönliche Einladung zu der Präsentation des Hörbuches "Der Mönch in mir", von Herrn Prof. Heinz Nußbaumer, erschienen im Styria Verlag. Das Buch handelt über den Heiligen Berg Athos, der griechischen Mönchsrepublik, die Prof. Nußbaumer seit vielen Jahren bereist und erkundet. Die Präsentation fand unter der Ägide seiner Eminenz des griechisch-orthodoxen Metropoliten Arsenios von Austria, Exarch von Ungarn und Mitteleuropa, in den Räumlichkeiten der Fa. Charilaos (Charis) Zikos - Am...
13. November 2014
I. E. die Botschafterin Chryssoula Aliferi, akademischer Maler Matthias Laurenz Gräff und Frau Georgia Kazantzidu
Die fortlaufende Gemäldeserie hat das Thema Griechenland, das Ursprungsland der europäischen Kultur und Wissenschaften, zum Inhalt. Die Gemälde zeigen verschiedene griechische Orte, von der Mönchsrepublik, dem Heiligen Berg, Athos, über das "Achilleion" Kaiserin Elisabeth von Österreichs bis zu den Inseln Korfu, Zakynthos, Santorin und Ios. Alle Gemälde sind Öl auf Leinen und aus dem Zeitraum Oktober/November 2014.
26. September 2014
Bericht in der NÖN Horn (Woche 7) Copyright by Martin Kalchhauser
Übersicht über meine wichtigsten und interessantesten Ausstellungen, Projekte, Charityveranstaltungen, Familienverbandsaktivitäten, sonstigen Veranstaltungen und aus dem Bereich Rotes Kreuz in den Jahren 2013 und 2014
12. September 2014
Matthias Laurenz Gräff und die Kunstkuratorin des Projekt Spielberg, Sabrina Redhead im Steirerschlössl Zeltweg. Foto Kleine Zeitung (Murtal)
Am Donnerstag, 4. September 2014 fand die Vernissage von Matthias Laurenz Gräff im zum Red Bull Projekt Spielberg gehörenden "Steirerschlössl Spielberg" statt. Neben Matthias Laurenz Gräff fanden sich zwei weitere Künstler, Giovi Artworks und Mizzi Pur, die der Ausstellung unter dem Titel "Kunst, Tradition und Aufbruch" ihr Gesicht gaben. Die ausgestellten Werke Gräffs gliedern sich in 10 Ölgemälde aus dem Themenkreis Stillleben und Landschaft. Neben klein- und mittelgroßen Stillleben...
14. August 2014
Gibt es die Zensur der Kunst? JA ! Im 21. Jahrhundert gibt es Kunstzensur. Gründe dafür sind die Engstirnigkeit, die Scheinmoral, die Borniertheit, die Provitsucht und die unzulänglich ästhetische Wahrnehmnung. Gebt der Kunst die Freiheit! Ein Slogan den man auch in vielen engstirnigen Tälern, gemeint sind keine Alpentäler, prolongieren muss. Die wahre Kunst, die ethisch und ästhetisch gereifte darf nicht zensiert werden. Nein, sie muss verstanden werden, in ihrer Stärke und Aussage. Es...